Wanderparadies

Spazieren, Wandern, Bergwandern
Bei uns ist alles möglich…

Wer leichte Rundwanderwege liebt kommt hier genauso auf seine Kosten wie bei grenzüberschreitenden Wanderungen oder fordernden Bergtouren. Eine Wanderung (300 km markierte Wanderwege) durch bewaldete Täler, saftige Wiesen und Almen bis hinauf zu den felsigen Gipfeln oder schöne leichte bis schwere Klettertouren zeigen Ihnen die ganze Pracht der vielfältigen und einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft unseres Tales. Staatlich geprüfte Berg- und Skiführer bieten geführte Berg-, Klettertouren, Schnupperklettern ect. für jedermann.

Wanderparadies Golzentipp
Mit der Gondel direkt ins Familienparadies zum Wandern, vorbei an den einzigartigen Kutteschupfen hinauf auf den Golzentipp mit seinem herrlichen Rundumblick. Einfach in der Sonne liegen und die Natur genießen während sich die Kinder am neuen Naturspielplatz tummeln. Hier am Golzentipp ist für jeden etwas dabei. Auch ein Einkehrschwung auf der Conny Alm mit traumhafter Sonnenterrasse mit Blick in Osttirols Bergwelt darf bei einem Ausflug ins Wanderparadies Golzentipp nicht fehlen.
http://www.obertilliacher-bergbahnen.com/sommer/de/

Steineckenalm
Die Wanderung zur Steineckenalm beginnt entweder in Liesing (unterhalb der Kirche) oder zwischen Liesing und Klebas im Liesingergraben. Von dort führt der Weg in Richtung Süden längs des Klebasbaches zum Gailfluss. Nach Überqueren des Gailflusses über die Brücke führt ein Steig teils recht steil hinauf zur Steineckenalm, an welcher eine wunderbare Aussicht auf das obere Lesachtal genossen werden kann.

Porzehütte und Tilliacher Joch
Eigebettet unter dem magischen Gipfel der Porze liegt der wunderschöne Klapfsee welcher mit dem Auto vom Tal aus erreichbar ist. Von dort aus führt ein gemütlicher Schotterweg zur Porzehütte wo Sie sich mit traditionellen Speisen und Getränken verwöhnt werden. Ein weiteres Ziel stellt das Tilliacher Joch, die Grenze zwischen Österreich und Italien, mit traumhafter Sicht ins italienische Gebiet dar

Karnischer Höhenweg – eine Attraktion der besonderen Art

Eine echte Attraktion für Weitwanderer und geschichtsbewusste Menschen ist der Karnische Höhenweg oder Friedensweg zwischen Sillian und Arnoldstein. Zwischen acht und elf Tagesetappen benötigt man, um die rund 150 km Wegstrecke hinter sich zu bringen. 11 Hütten und 30 leichte Wandergipfel liegen auf dem Weg. Vor 100 Jahren war das Gebiet Schauplatz eines blutigen Hochgebirgskrieges. Noch immer zeugen die Überreste alter Stellungen, Felskavernen und Soldatenfriedhöfe von dieser schrecklichen Zeit zwischen 1915 und 1918. Hier mussten tausende Männer im Sommer und Winter in Höhen zwischen 2.000m und 2.700m ausharren, große Mengen an Munition und Waffen hinaufbefördern und bei widrigsten Bedingungen in notdürftigen Unterkünften hausen. Die im Laufe von Jahrzehnten zerstörten Wegteile wurden seit 1974 wiederhergestellt – zu einem einzigen verbindenden Weg, der heute dem Zusammenfinden von bergbegeisterten Menschen aus aller Herren Länder dient.

 
 

Hotel ANDREAS***S Sommerbilder