Bergbahnen Obertilliach

„familienfreundlich, sonnig & vielfältig“
Skifahren in Obertilliach

 
Vor allem für Familien ist das Skigebiet Obertilliach-Golzentipp ein regelrechtes Paradies. Die beiden unmittelbar beim Dorf liegenden Schlepplifte eignen sich hervorragend, um erste „Schritte“ auf dem Schnee zu wagen. Jeder Anfänger, egal ob noch Kind oder schon erwachsen, wird hier Freude am Skifahren finden und bald höher hinaus wollen.
 
Es ist jedoch auch für versiertere Skifahrer etwas dabei. Obertilliach besitzt Pisten in allen Schwierigkeitsstufen. Dadurch ist für jeden etwas dabei. Pisten und Schnee gibt es genug: 13 km Pisten von 1.430 m bis 2.250 m. Vor allem die neue 10er Gondelbahn vom Dorf zur Conny Alm beeindruckt.
 
Das Skigebiet verfügt über eine Beschneiungsanlage, die in der Lage ist, Frau Holle tatkräftig zu unterstützen. Die Lifttarife sind moderat und weit abseits der astronomischen Summen in den großen Skigebieten. Rundum vergnügt kann man hier also in den Skitag starten. Skivergnügen für Groß und Klein sind garantiert.
 
Rodeln
 
Eine selten zu findende Sportmöglichkeit in Osttirol doch hier in Obertilliach wurde es ermöglicht. Mit der 7 km langen Rodelbahn von der „Connyalm“ ins Tal punktet das Schigebiet Golzentipp auch bei allen Nichtskifahrern. Auf der vom Pistengerät gewalzten Strecke geht es in 12 Kehren zur Jausenstation Mitterdorfer in Rals oder direkt zurück zur Gondelbahn. Die Schlitten kann man sich auch gegen ein geringes Entgelt an der Bergstation ausleihen.
 
Höhenloipe
 
Für alle die lieber auf Langlaufskieren hoch hinaus wollen wurde das Skigebiet im Winter 2015/16 um eine Höhneloipe erweitert. Die Loipe beginnt nur wenige Meter von der Bergstation der Gondelbahn entfernt.
 
http://www.obertilliacher-bergbahnen.com/winter/de
 

Hotel ANDREAS***S Winterbilder